Montag, 5. August 2013

Korallenrot.


Es musste mal wieder etwas Veränderung her, was meine Haare betrifft. Kennt ihr das, wenn euch der immer wieder gleiche Anblick langweilt, ihr experimentieren wollt, Veränderung braucht? Nun ja, so ging es mir jedenfalls. Da ich allerdings ungern färben oder komplett blondieren wollte, und für die meisten Tönungen meine Haarfarbe zu dunkel ist, habe ich es einfach mal mit Directions probiert. Der Versuch damals, komplett türkis zu tönen ohne blondieren ist ja ziemlich in die Hose gegangen aber bei Rottönen hatte ich die Hoffnung, es könnte besser decken. Und falls dem doch nicht so ist, würde es wenigstens kaum auffallen. Und dass es vielleicht katastrophal aussieht, hatte ich auch bedacht. Nach ein paar Haarwäschen wäre die Farbe sowieso wieder draußen. Ich habe das ganze also einfach mal ausprobiert, habe mich für "Coral Red" entschieden.
Und tatsächlich hat mein Versuch ganz gut geklappt. Das rot deckt recht ordentlich und ist auch (dafür, dass ich nicht blondiert habe) intensiv. Leider ist die Farbe wieder ziemlich schnell draußen, schon nach einigen Haarwäschen. Allerdings ist mein Topf noch ziemlich voll, das heißt ich kann damit noch einige Male tönen.
Bei mir hat übrigens schon heute der erste Schultag angefangen, Motivation pur. Und das bei dieser Hitze.
Ich wünsche allen, die noch Ferien haben, erholsame Wochen. Und an alle: Genießt den Abend. 

Kommentare:

  1. hm. Also ich muss ja zugeben: Ich bin ein Fan von Directions. (Hatte letztes Jahr, von August bis Dezember oder Januar türkise Haare, dann directions)
    Aber nun habe ich mir meine Haare mit Hennafarbe rot gefärbt.
    Das wäscht sich anfangs zwar etwas raus, aber es bleibt sehr sehr lange in den Haaren. UND: Es ist eine natürliche Haarfarbe. Somit schädigt sie die Haare beim färben noch nicht einmal :)
    Wenn du länger was von deinem rot haben möchtest, dann empfehle ich dir auf jeden Fall Henna Farben!

    ~ Nira

    AntwortenLöschen
  2. Ich wollte auch mal Directions probieren, aber auf Henna drauffärben wäre mir dann doch etwas zu gefährlich! :D


    Liebe Grüße,
    Diana von spiegelklappern

    AntwortenLöschen
  3. Hmn, du weißt gar nicht wie gut du es hast! Du kannst deine Haare einfach verändern.
    Neid ;)

    Aber scheint ein tolles Ergebnis zu sein. Schaut gut aus!
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...